MGV - Info

Sing mal mit……

Am 05. Februar 2016 fand die Jahreshauptversammlung des Männergesangvereins "Concordia" Wenden wie gewohnt in seiner Übungsstätte im Hotel "Zur Linde" statt.

Nach Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden Georg Haertel und Ehrung der verstorbenen Mitglieder Heinz Großkopf und Otto Gander sprach Bezirksbürgermeister Hartmut Kroll, förderndes Mitglied des Gesangvereins, herzliche Grußworte an die Versammlung. Er stellte seine Begrüßungsrede unter das Motto: "Gesang und Veranstaltungen des MGV Wenden machen viel Freude".

Die Jahreshauptversammlung ist auch immer Bühne für Ehrungen verdienter Mitglieder.
Diesmal wurde Torsten Moll für sein
10-jähriges Engagement als aktiver Sänger
und für 8 Jahre als Kassierer
des MGV Concordia geehrt.
Torsten Moll erhielt
die "Goldene Lyra" mit Urkunde.

Gleichermaßen wurde Jürgen Olschewski
in Abwesenheit
für 10-jährige aktive Mitgliedschaft mit der "Silberne Lyra" mit Urkunde ausgezeichnet.

Auf dem Bild zu sehen von links nach rechts:
Georg Haertel, Torsten Moll, Friedemann Reiß

Großen Dank und viel Applaus erfuhr Hans-Werner Schulze für die Leitung des Chores bei Verhinderung des Chorleiters Anatoll Krug bei verschiedenen öffentlichen Auftritten.

Der MGV Concordia zählt zur Zeit knapp 80 Mitglieder, von denen rund ein Drittel aktiv ist. Die große Zahl der fördernden Mitglieder dokumentiert die enge Verbundenheit mit dem Chor und den vielseitigen und traditionellen über das Jahr angebotenen geselligen Veranstaltungen. "Mit Gesang Freude bereiten" bei Veranstaltungen, Geburtstagen, Jubiläen, Konzerten und Auftritten in sozialen Einrichtungen ist Motto und Triebfeder des Vereins.

Anatoll Krug ist prinzipiell zufrieden mit dem Ergebnis seiner inzwischen elfjährigen Arbeit als Chorleiter. in dieser Zeit schuf er einen guten und sauberen "Klangkörper", einen Chor, der überall herzlich willkommen ist und über ein gutes Repertoire von traditionellem Liedgut bis hin zu modernen Arrangements und Schlagern verfügt. Ein nachhaltiger Erfolg, so merkt er an, ist allerdings nur erreichbar durch intensive und ernsthafte Übungstätigkeit.

Das Problem aller Männerchöre, die "in die Jahre gekommen" sind, ist das zunehmende Durchschnittsalter und der damit verbundene Rückgang der Zahl der aktiven Sänger. Leider kommt in der Öffentlichkeit nicht richtig rüber, dass Männerchöre längst einen gewaltigen Sprung weg von traditionellem Liedgut bis hin zur Moderne vollzogen haben. Dies sollte eigentlich auch jüngere Herren neugierig machen, doch mal zu den Übungszeiten vorbei zu schauen.

Zusammen mit Anatoll Krug wird jedenfalls nach Wegen gesucht, diesem Trend zu begegnen. Der gemeinsame Auftritt mit dem MGV "Gemütlichkeit" Thune beim letzten Scheunensingen zum Beispiel machte einigen Sängern aus beiden Lagern sogar Lust auf den Gedanken, ein Zusammengehen mit dem MGV Thune eventuell anzudenken. Strukturelle Überlegungen anzustellen und zu besprechen ist für die Zukunft fest eingeplant.

Im Mittelpunkt der Versammlung stand die Wahl eines neuen Vorstandes und aller Ämter, da die satzungsgemäße Periode von 2 Jahren abgelaufen war.

In den neuen Vorstand wurden gewählt:
1. Vorsitzender: Georg Haertel
2. Vorsitzender: Friedemann Reiss
Schriftführer: Florian Schulz
Kassierer: Torsten Moll

Im Anschluß an die offizielle Versammlung saßen die Teilnehmer noch gemütlich bei einem gepflegten "Gläschen" und Sauerfleisch mit Bratkartoffeln zusammen und ließen die Versammlung mit netten Gesprächen sowohl piano als auch forte in "Dur und Moll" ausklingen.

"Sing doch mal mit….!" - Interessiert?
...schau nach auf:
www.mgv-concordia-wenden.de

Das Bild zeigt den neuen Vorstand von links nach rechts:
Florian Schulz (Schriftführer),Torsten Moll (Kassierer),
Georg Haertel (1. Vorsitzender), Friedemann Reiss (2. Vorsitzender)

Wir suchen weiterhin Sänger ab 18 Jahren
in den Stimmlagen Tenor und Bass

Friedemann Reiss
Pressewart
Februar 2016